Die Berner Sennenhunde und wir - unsere Aufzuchtphilosophie

Berner Sennenhund im Schnee

Viel Platz für unsere Berner

Unsere Sennenhunde leben mit uns im Haus bzw. freilaufend auf dem Grundstück. Die Welpen werden in eigens dafür eingerichteten Zimmern geboren und ziehen dann mit ca. Kleiner Berner Sennenhund4 Wochen in den Garten um. Dann nämlich brauchen die Kleinen Licht, Sonne, viel Spielzeug und eine große Wiese zum Tollen, um sich zu "Wonneproppen" entwickeln zu können. Ihnen stehen dann ca. 200 qm Wiese zur Verfügung, von der sie jederzeit ihr "Hundehaus" erreichen können, in dem auch bei schlechtem Wetter genug Platz zum Spielen ist. Da unsere Babys vorrangig im Frühjahr / Sommer aufwachsen, steht die Tür immer offen, so dass sie beliebig ein- und ausgehen können.

Stubenreinheit unserer Berner Sennenhund Welpen

Spätestens im Alter von 6 Wochen dann kommt es nicht mehr vor, dass einer der Welpen das Häuschen (das "Nest") beschmutzt. Sie alle verlassen zum "Geschäftemachen" sogar nachts das Haus, womit der erste Grundstein für die Stubenreinheit gelegt ist. Trüppchenweise nehmen wir die Kleinen weiterhin täglich mit in die Wohnung, damit sie nicht vergessen, wie es dort aussieht. Aus ihnen sollen Berner Welpen spielenschließlich einmal vollwertige Familienmitglieder werden, die nie einen Hundezwinger von innen kennenlernen müssen.

Viel Menschenkontakte für unsere Welpen

Unsere Welpen werden dann oft von ihren zukünftigen Familien besucht; es kommen Kinder, Erwachsene und auch Omis und Opis mit den Kleinen spielen - frühzeitiger Kontakt ist also erwünscht!

Keine Angst vor Geräuschen

Wir fahren mit dem Auto, machen tüchtig Krach (Gewitter werden mit Leckerlies begleitet), Wäsche flattert über ihren Köpfen im Wind, es wird Rasen gemäht, mein Mann muss, auch wenn wir gar kein Holz brauchen, die Kreissäge aktivieren usw.

Unsere Welpen gehen zu ihren neuen Eltern

Berner WelpenIm Alter von 9 Wochen geben wir dann bestens geprägte und sozialisierte "Sonnenscheingemüter" und "Wonneproppen" an ihre neuen Familien ab. Bedingung ist, dass unsere Welpen einen neuen Wirkungskreis mit Platz auf (oder wenigstens neben) dem Sofa mit "Kind-Status" erhalten. Zwingerhaltung o. ä. wird vertraglich ausgeschlossen.


Sollten Sie einem kleinen Berner ein solches Hundeleben bieten wollen und damit Ihr eigenes Leben um ein vielfaches bereichern wollen, dann rufen Sie an und / oder kommen Sie einfach mal vorbei und schauen Sie sich unsere Hunde an!


Zur Eingangsseite